Zum Inhalt springen

Unsere Hündinnen

Ereignisse nach dem 24.07.2016

Wir haben eine Hündin aus unserem Wurf behalten

S._1._1__Bellis_vom_Hollerland.png

 Damit geht es wieder los mit der Ausbildung, zunächst die Vorbereitung auf die VJP 2017, nach dem Winter dann die VJP 2017, abgehalten vom JGHV – Bremen am 08. April  bei Brinkum,

Führer: Christina Petzoldt. Bellis erreicht 69 Punkte.

Anschließend beginnt die Vorbereitung für die Josef Rauwolf Zuchtausleseprüfung des VUV, die am 09./10.09.2017 in Zarrentin, Meck-Pomm.  abgehalten wurde

Erforderlich hierfür:

  • Röntgen der Hüften auf HD-Schäden – abgehalten am 01.06.2017, Ergebnis: HD A;
  • Augenuntersuchung – erfolgt am 10.07.2017 – o.B.
  • Spezialzuchtschau des VUV-LG Bremen-Nordniedersachsen am 01.07.2017 in Kirchdorf
  • Ergebnis: Formwert:  V, Haarwert: V
  • Und weiter: üben, üben, üben

Dafür geht es im Mai 2017 nach Cegléd, Ungarn. Zwischenstop in Pruhonice bei Prag

S._2.1__Bellis_u._Julie_in_Pruhonice_18.05.2017.jpg

Dort  zeigt Bellis u.a. eine hervorragende Wasserarbeit

S._2.2_Bellis_mit__Ente_Ungarn_2017_IMG_0757__2_.jpg

Drei Wochen vor der JR-HZP:  . Aus gesundheitlichen Gründen kann Stine Bellis nicht durch die Prüfung führen.   Also Übernahme der Führung des Hundes auf der Prüfung durch Petz.  Keine Führungserfahrung bei Hundeprüfungen. Bestenfalls dabei als Zuschauer, wenn Stine einen Hund geführt hat oder als Verbandsrichterin unterwegs war.

 

Aber Bellis ist von ihr hervorragend ausgebildet worden und muss auch unter „fremder“ Führung ihre Qualitäten zeigen können und tut es auch.

 

Angetreten waren 33 Hunde, davon haben 6 die Prüfung nicht bestanden, 14 haben die HZP bestanden, aber nicht das besondere Prüfungsfach, das den Wert der JR-Prüfung ausmacht, das Stöbern ohne Ente.

 

Dies ist ein Fach für einen gut veranlagten und vorbereiteten Vizsla, bei dem er über einen längeren Zeitraum das Gewässer absuchen und zeigen muss, dass er dies kann und nicht aussteigt, weil ja kein Wild im Wasser ist.

Auf dieser Prüfung haben 9 Hunde diese Arbeit gezeigt und sind dafür mit Zusatzpunkten zu der ohnehin bestandenen HZP belohnt worden.

S._3.2_Zarrentin_Treffen_mit_Bella_v._Hollerland_IMG_1224.JPG

Bellis ist 2. geworden mit 191 HZP-Punkten und 30 Zusatzpunkten für die geschilderte Wasserarbeit und ist gleichzeitig gekört, also für zuchttauglich erklärt worden. und man trifft hier Wurfgeschwister von Bellis, Bella vom Hollerland, 16-UK-5719

Und weiter geht‘ s.

Am 22.10.2017 Brauchbarkeitsprüfung, die von der jeweiligen Landesjägerschaft abgenommen wird. Geprüft wird der Gehorsam, die Freiverlorensuche,  das Bringen von Federwild und es ist eine Schweißfährte bis zum ausgelegten Stück zu absolvieren.

Ergebnis: Die Brauchbarkeit wird bestätigt

Noch ist nicht Schluss mit den Prüfungen, die VGP ( Verbandsgebrauchshundeprüfung), das Abitur des Jagdhundes steht noch aus,

Also im Mai 2018 wieder über Prag/ Pruhonice nach Ungarn zum Üben.

Dort herrschen bis jetzt noch ideale Bedingungen mit viel Wild in freier Wildbahn und erfahrenen Übungsleitern wie Tauber Istvan, von dem wir 2012 unsere Julie  ( Alcsi Jetti ) erworben und unter dessen Ägide wir seither viele Übungswochen in Cegléd zugebracht haben.

Am 19./20. August 2018 erneut in Ungarn. Teilnahme mit Bellis am Senior-Matador CACIT Wettbewerb in Cegléd in der Nähe von Budapest teilgenommen. Es war eine sehr anspruchsvolle Veranstaltung, die Einblick in den durchweg hohen Ausbildungsstand der teilnehmenden ungarisch gezogenen Hunden geboten hat.

 

Und dann die VGP am 06./07.10.2018 bei Achim. Bellis hat bestanden mit 304 Punkten im II. Preis .

Mittlerweile ist Bellis 4 Jahre alt und 2020 ist das Jahr in dem sie Nachwuchs bekommen soll.

 

 

IMG_1242.JPG

Am 07.08.2020 wurde Bellis vom Hollerland – hier ein Foto von 2020 -, belegt, der Zuchtrüde ist Ainstein vom Horster Kreis, 12 UK-4716, Ainstein vom Horster Kreis

Ainstein__Kopf.jpg

1.   Blanka vom Paradies, ( gen. Bora ), 00-UK 2106, * 07.04.2000, gest. 04.01.2015

       jagdliche Ausbildung und Prüfungen:

       VJP 59 P;

      HZP 180 P;

      Brauchbarkeitsprüfung

      VGP 320 P I.Preis

      VSP ( 20 Std. Fährte ) III. Preis

      Btr

 

Fotos

 

2003 haben wir den ersten Magyar Viszla - Wurf aus Blanka om Paradies 00-UK-2106  x Chiron von der Au 98-UK 1928, mit 7 Welpen gezogen. Die letzten 3 dieser Welpen sind im Frühjahr 2016 gestorben, sind also 13 Jahre alt geworden.

 

Photo